Wie bleiben Blumen länger frisch?

Blumen länger frisch halten

Frühlingszeit – Blumenzeit

Noch ist das Wetter nicht konstant, aber der Frühling hält endlich Einzug! Die Tage werden wieder länger, die Vögel begrüßen mit ihrem Gesang den Morgen und die Blumen beginnen zu sprießen …

Viele bunte Blumensträuße zieren nun wieder vermehrt die Wohnungen, doch leider welkt die Pracht gefühlt immer viel zu schnell.

Hier nun ein paar Tricks, wie die Blumen länger frisch bleiben und du das Welken etwas hinauszögern kannst.

Es gibt so manche Tipps, die duftende Deko länger frisch zu halten:
Die Prise Salz, die Prise Zucker, die Aspirintablette, lauwarmes Wasser, eiskaltes Wasser ….

Einige grundsätzliche Punkte damit die Blumen länger frisch bleiben

  • Zunächst solltest du darauf achten, dass sich kein Blattwerk im Blumenwasser befindet.
    Daher alle Blätter, die sonst in der Vase landen würden, entfernen.
  • Die Blumenstiele mit einem Messer schräg anschneiden.
  • Die richtige Vase ist ebenfalls entscheidend. Sie sollte keinesfalls zu klein sein.
  • Ideal ist Wasser bei Zimmertemperatur.
  • Das Wasser solltest du alle zwei bis drei Tage wechseln.

Dann gibt es ja noch die Möglichkeiten mit Zusätzen zu tricksen

  • Die Prise Zucker
    Doch vorsicht! Zu viel Zucker fördert wiederum, dass sich Mikroorganismen im Wasser bilden – das begünstigt Fäulnis. Die richtige Dosierung ist sehr schwierig.
  • Essig oder Zitronensaft
    Wasser mit Essig/Zitronensaft im Verhältnis 3:1 mischen soll Fäulnis vorbeugen.
  • Die Kupfermünze
    Die Münze in der Vase soll ebenfalls den Fäulnisprozess hinauszögern.

 

Welche Tricks hast du, damit deine Blumen in der Vase länger blühen?
Ich freue mich auf deine Kommentar 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.